Klimaanlagenservice

Sie sind hier: Wir über uns » Klimaanlagenservice

Warum muss eine Klimaanlage gewartet werden?

° Da Jährlich bis zu 10 % des Kältemittels verloren gehen
° Weil ansonsten die Ölversorgung des Kompressors nicht mehr gewährleistet ist

° Weil durch Feuchtigkeit im System teure Reparaturen entstehen können

Entgegen der Aussage mancher Fahrzeughersteller muss das Fahrzeugklimasystem gewartet werden. Jährlich gehen bis zu 10% des Kältemittels aus dem System auf natürliche Art und Weise durch Schläuche und Verbindungselemente verloren. Dadurch lässt die Kühlleistung schon nach drei Jahren spürbar nach.Darüber hinaus dient das Kältemittel, welches durch das Klimasystem zirkuliert, als Trägermedium für das sich ebenfalls im System befindliche Öl. Dieses Öl benötigt der Klimakompressor zur Schmierung. Befindet sich zu wenig Kältemittel im System, besteht die Gefahr, dass der Kompressor nicht mehr ausreichend geschmiert wird. Dies kann zu einem Totalausfall des Kompressors führen. Die dann notwendigen Reparaturkosten können dann bis zu 1000 Euro betragen. Dies lässt sich durch eine jährliche Überprüfung der Klimaanlage vermeiden.

Was geschieht bei einer Klimawartung?


° Das Kältemittel wird abgesaugt
° Feuchtigkeit wird mit der Vakuumpumpe aus dem System entfernt
° Die Klimaanlage wird mit der vom Hersteller vorgegebenen Menge an Kältemittel neu befüllt
° Es wird eine Funktions- und Dichtigkeitsprüfung des gesamten Systems durchgeführt

Warum soll die Klimaanlage regelmäßig desinfiziert werden?

Durch sich am Verdampfer angesiedelte Bakterien, Pilze und andere Mikroorganismen können muffige Gerüche entstehen und allergische Reaktionen hervorgerufen werden. Der Verdampfer ist unterhalb der Amaturentafel eingebaut und im Lüftungssystem integriert. Dieser schwierig zugängliche Ort bietet in seiner dunklen und feuchten Umgebung die idealen Voraussetzungen zur Entstehung von Bakterien, Pilzen und Mikroorganismen. Grundlage hierfür sind Schmutzpartikel, die sich aus der Umgebungsluft in den Lamellen des Verdampfers festsetzen. Diese unerwünschten Erreger gelangen über das Lüftungssystem in den gesamten Fahrzeuginnenraum. Bei vielen Menschen verursachen diese Erreger allergische Reaktionen (Niesen, Husten, tränende Augen). Durch die Mikroorganismen entsteht zusätzlich ein modriger, schlechter Geruch. Durch eine regelmäßige Desinfektion des Verdampfers werden die vorhandenen Mikroorganismen dauerhaft abgetötet. Bei einer sach- und fachgerechten Ausführung ist die Desinfektion gesundheitlich unbedenklich.



 
 
Besucherzähler Für Blogspot